Jul 18

SWINGIN’ HARLEM

New York Round Midnight – “Swingin’ Harlem”

Es sollte ein Gesetz geben gegen das Verbieten von Dingen.

New York Round Midnight ist derzeit eine der größten Jazzproduktionen und zieht Besucher mit einem breitem Musikgeschmack und vor allem Liebhaber von Livemusik in die Theatersäle. Elf Top Musiker der niederländischen Musikszene nehmen die mit in die goldene Zeit des Jazz und zeigen Ihnen, wie lebendig diese Musik noch heute klingen kann.

Nicht flirten, nicht trinken, geputzte Schuhe tragen und immer weiterspielen: Dies waren die goldenen Regeln für Musiker der Jazz Klubs in Harlem in den 20er und 30er Jahren.

Fast niemand hielt sich daran, aber das war auch nicht schlimm.
Obwohl Alkohol offiziell verboten war, blühte das Nachtleben wie niemals zuvor.
Nur Klubs mit einer guten Liveband auf der Bühne waren zu dieser Zeit populär.

Die Musikproduktion “Swinging Harlem” nimmt das Publikum mit in die Harlemer Nachtklubs in New York. In einer Zeit in der Jazz Musik den Alltag der Menschen prägte. Durch die Rivalität der Musiker, kombiniert mit der entspannten Atmosphäre der Klubs, wurden viele bedeutende Jazzorchester gegründet wie z.B. die Big Bands von Cab Calloway, Duke Ellington und Fletcher Henderson.
Musiker wie Billie Holiday, Louis Armstrong und Fats Waller wurden vom Publikum gefeiert.
Was ereignete sich in den Klubs von Harlem? Welchen Einfluss hatte die Mafia und die jüdische „Kosher Nostra“ auf die Musik? Was ist ein flapper girl? Und wer ist reefer man?

Die Produzenten der erfolgreichen Show „New York Round Midnight“ präsentieren ein brandneues Programm mit toller Musik, gespielt von bekannten und talentierten niederländischen Jazz Musikern. Mit aufregenden Geschichten vom Comedian Jeffrey Spalburg und Autor und Erzähler Koen Schouten erleben Sie einen unvergesslichen Abend.

Besetzung:

Gesang/ Gesprochenes Wort: Jeffrey Spalburg
Gesang: Deborah J. Carter
Erzähler: Koen Schouten (Autor Jazzhelden, Volkskrant)
Klavier: Miguel Rodriguez (Young VIP Tour 2014)
Trompete: Ellister van der Molen
Alt-Saxophon: Rolf Delfos (Sena representative)
Tenor-Saxophon: Ben van den Dungen
Tenor-Saxophon: Alexander Beets
Kontrabass: Marius Beets (Sena representative)
Schlagzeug: Gijs Dijkhuizen
Regie: Monique van Hinten

Jul 18

CLUB VAUDEVILLE

Tango Extremo presents: Club Vaudeville

Mit ihrem neuen Programm “Club Vaudeville”, führt Sie Tango Extremo in die Nachtklubs von Berlin und Paris in der aufregenden Zeit der 20er und 30er Jahre. Ein Schmelztiegel von Jazz, Folklore und klassischer Musik kombiniert mit Varietétheater. Treten Sie ein und erleben Sie eine Welt, in der sich Nachteulen und extravagante Menschen begegnen.

Sobald sie den Klub Vaudeville betreten, wird der Abend durch Mackie Magnolias „I’m just a gigolo“ eröffnet und bestimmt den Ton des weiteren Abend.
Tauchen Sie ein und entdecken Sie diese düstere Welt, geprägt durch zu viel Alkohol, zu wenig Liebe und alles, was wovon uns unsere Eltern immer fernhalten wollten. Ein Welt voll von Dekadenz, Melancholie, Glamour und Musik.

Musik, die das Leben nicht schöner macht als es ist, aber trotzdem intensiv und lebendig klingt. Mit Liedern von Mackie Magnolia wie z.B. „Ich habe noch einen Koffer in Berlin“ oder „An den kleinen Radioapparat“ werden Sie sich fühlen als säßen Sie im Tingel Tangel Theater in Berlin. „Si tu vois ma mer” und “Un gamin de Paris“ nimmt Sie mit in die Varietétheater Folies Bergère und Moulin Rouge in Paris.

“Club Vaudeville” ist bereits das achte Theater Programm von Tango Extremo und eine musikalische Ode an die Stärke der Menschen weiterzuleben, als wären wir “Just a gigolo”

Special Guest: Joris Lutz
Geige: Tanya Schaap
Saxophon: Ben van den Dungen
Akkordeon: Hans van der Maas
Klavier: Rob van Kreeveld
Bass: Thomas Pol
Gesang: Job Hubatka

May 17

MILES! Celebration Tour

MILES! Clubtour

Schon bald feiern wir den 90. Geburtstag von Miles! Ab dem 12. Mai tourt das Projekt Miles durch diverse Clubs in den Niederlanden. Feiern Sie mit uns mit? Es wird ein unvergessliches Erlebnis! Wir liefern die passende Musik!
Milesclubtour-199x300

May 17

I’m a Soulman

I’m a soulman

Im November 2017 geht Legends of Music auf Tour mit ihrem neuen Programm: “I’m a Soulman”.

I’M A SOULMAN ist eine authentische und aufregende Soulshow, basiert auf Geschichten rund um das legendäre Schallplattenlabel STAX.
Während der Zeit der Rassentrennung in den USA entscheiden sich im Jahre 1958 zwei weiße Geschwister, ein Lattenlabel für schwarze Künstler zu gründen.

Sehr schnell entwickelt sich STAX zu einer großen Gemeinschaft gleich gesinnter Künstler wie z.B. Otis Redding, Sam & Dave und Booker T. & the M.G’s die alle weltweit einen Namen machten.

In unserer Show nehmen wir Sie mit in das berühmte STAX Aufnahmestudio. Dort können Sie die Sänger Steffen Morrison (The voice of Holland) und Joy Wielkens bestaunen, die zusammen mit der besten R&B Band der Niederlande die Musik der 60er Jahre wieder aufleben lassen mit bekannten Hits wie z. B. “Dock of the bay”, “Knock on wood” und natürlich “I’m a Soulman”.

Klicken Sie hier für die Tourdaten.

May 17

SWINGIN’ HARLEM

Swingin Harlem
Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Show präsentiert New York Round Midnight jetzt Swingin’ Harlem.
In den 30er Jahre, zur Zeit der großen Depression in den USA, gab es einen Ort, wo die Menschen versuchten den harten Alltag für einige Stunden zu entfliehen: Swingin’ Harlem Cause, it don’t mean a thing if it ain’t got that swing…

Swingin’ Harlem zeigt Ihnen das aufregende Nachtleben von Harlem. Wir erfahren mehr über den neuen Fall von Jack, einem erfahrenden Privatdetektiv, der ihn in den bekannten Savoy Ballroom, Cotton Club, Apollo Theatre und dem Harlem Opera House führt.

In einem dieser Clubs und Konzerthäusern hofft er, eine heiße Spur zu finden. Wird er seinen Fall lösen….?

“One thing I like about jazz, kid, is that I don’t know what’s going to happen next. Do you?”

Swingin’ Harlem, ein Abend mit swingender live Musik, gespielt von der Besetzung von New York Round Midnight lässt die alten Zeiten in Harlem wieder aufleben.

May 17

Tango Extremo presents: Club Vaudeville!

Club Vaudeville
Für die nächste Theatersaison präsentiert Tango Extremo ihr brandneues Programm: Club Vaudeville!

Das bisher schon achte Programm dieses Ensembles führt Sie in die Nachtclubs von Berlin und Paris in der aufregenden Zeit der 20er und 30er Jahre. Ein Schmeltiegel von Jazz, Folklore und klassischer Musik kombiniert mit Varietétheater.

Erleben Sie, wie Tango Extremo dieses besondere Zeitalter in ihrem neuen Programm zum Leben erweckt.

Tango Extremo präsentiert: Club Vaudeville. Ein Treffpunkt für Nachteulen und extravagante Menschen.

Für Konzerttermine klicken Sie auf Agenda

Ältere Beiträge «